Produkt-Support

Logo des IECEE CB-VerfahrensÜberblick über das IECEE CB-Verfahren

Das IECEE CB-Verfahren des „IEC System of Conformity Assessment Schemes for Electrotechnical Equipment and Components (IECEE)“ ist ein internationales System zur gegenseitigen Anerkennung von Prüfberichten und Zertifikaten im Bereich der Sicherheit von elektrischen und elektronischen Komponenten, Betriebsmitteln und Produkten.

Es ist ein multilaterales Abkommen zwischen den teilnehmenden Ländern und Zertifizierungsorganisationen, das das Ziel hat, die Vermarktung von Produkten durch die Harmonisierung der nationalen Standards mit internationalen Standards und durch die weltweite Zusammenarbeit von anerkannten nationalen Zertifizierungsstellen (NCB, National Certification Body) zu erleichtern. Dadurch kommen Hersteller von Produkten dem idealen Konzept von „Ein Produkt, eine Prüfung, ein Prüfzeichen, falls zutreffend“ einen Schritt näher.

IEC 62368-1

IEC 62368-1 ist der neue gefahrenbasierte Sicherheitsstandard, der sowohl die IEC 60065 (Sicherheit von Audio/Video-Geräten) als auch die IEC 60950-1 (Sicherheit von Einrichtungen der Informationstechnik) ablöst. Es wird erwartet, dass dieser neue Standard vorteilhaft für Hersteller von modernen elektronischen Geräten und Komponenten ist, da er auf einem gefahrenbasierten Ansatz beruht, mehr leistungsbezogene Anforderungen stellt (im Gegensatz zu normativen Anforderungen) und innovative Designs und Konstruktionen besser berücksichtigen kann.

Zu dieser Kategorie zählen Geräte, Vorrichtungen und Systeme mit einer Nennspannung von maximal 600 V, die man üblicherweise in Büros oder anderen Geschäftsräumen, Privathaushalten (Wohnhäusern), Bildungseinrichtungen, Kirchen, Institutionen und anderen ähnlichen Umgebungen finden kann, die als nicht klassifizierte Orte klassifiziert sind.

Der Standard, auf dem die Prüfung von Produkten zum Erhalt des UL-Zeichens basierte, war die IEC 62368, „Einrichtungen für Audio/Video-, Informations- und Kommunikationstechnik - Teil 1: Sicherheitsanforderungen“.

Alle Einbau-, Rack- und Heckeinbaumonitore von Hope Industrial Systems (HIS-ML12, HIS-ML/RL/RM15, HIS-ML/RL/RM17, HIS-ML/RL/RM19, HIS-ML/RL/RM19.5, HIS-ML20, HIS-ML22 and HIS-ML/RM23) fallen unter die IEC 62368.

Alle Monitore für universelle Befestigung von Hope Industrial Systems (HIS-UM15, HIS-UM17, HIS-UM19, HIS-UM19.5, HIS-UM22 und HIS-UM23) fallen unter die IEC 62368.