Schwefelschutz

Dampfkorrosionsinhibitor
Dampfkorrosionsinhibitor

Viele industrielle Umgebungen haben unsichtbare luftgetragene Substanzen, wie Staub und Feuchtigkeit, die sich schädlich auf elektronische Geräte auswirken können. Es gibt andere, weniger verbreitete Substanzen, die in bestimmten industriellen Umgebungen vorkommen und noch schädlicher sein können. Schwefel ist eine dieser Substanzen.  Luftgetragener Schwefel nutzt die Feuchtigkeit der Luft und korrodiert Kupfer und Silber, aus denen die Leiterbahnen auf Leiterplatten, in LCD-Schaltungen und resistiven Touchscreens häufig bestehen.  Alle diese Komponenten sind in der Konstruktion eines industriellen LCD-Monitors enthalten.

Ein typischer Industriemonitor oder -Touchscreen ist nicht dafür ausgelegt, durch Schwefel in der Umgebung verursachten Schäden standzuhalten.  Ohne Schutz werden die meisten resistiven Touchscreens in nur einem Jahr ausfallen.  Die meisten LCD-Schaltungen werden in weniger als zwei Jahren ausfallen und nicht mehr reagierende dünne vertikale Linien im Bild verursachen.  Da die meisten Industriemonitore nur über eine 1-Jahres-Garantie verfügen, ist vom Hersteller keine Unterstützung zu erwarten, wenn diese Fehler auftreten.

Wie schützt Hope Industrial Systems Monitore vor Schwefelschäden?

Hope Industrial Systems freut sich bekannt zu geben, dass wir nach 8 Jahren von Test in mehreren Werksumgebungen nun eine praxiserprobte Lösung für Industriemonitore in schwefelhaltigen Umgebungen anbieten können. Hope Industrial Systems bietet seit seiner Gründung seit nunmehr 16 Jahren hochwertige, robuste Industriemonitore für einige der rauesten Fabrikumgebungen, die man sich vorstellen kann. Für Kunden, deren Monitore der Einwirkung von Schwefel ausgesetzt sein können, bieten wir spezielle Modelle an, die über folgende Eigenschaften verfügen:

    • Mit Panzerschutzglas ausgestatteter resistiver Touchscreen – Maßgeschneiderter Touchscreen, der mit derselben resistiven Touch-Technologie wie unsere Standardmonitore ausgestattet ist. Beim Bildschirm mit Panzerschutzglas wird eine mikrodünne Glasscheibe auf die Polyester-Oberfläche laminiert. Diese Glasschicht schafft eine einheitlichere Barriere gegen das Eindringen von Schwefel.
    • Dampfphasenkorrosionsschutz-Emitter – Dieses kleine Gerät emittiert einen kontinuierlichen Dampfstrom, der eine Schutzschicht auf allen Metalloberflächen bildet. Diese Schutzschicht haftet auf dem Metall und den Verbindungen im Inneren des Monitors und bietet langfristigen Schutz gegen Korrosion durch Schwefel-Verbindungen und eine Vielzahl anderer widriger Umgebungsbedingungen.
    • Dauerhaft mit Epoxidharz versiegelter Touchscreen – Als wir die Auswirkungen von Schwefel-Verbindungen, die Touchscreens beschädigen, untersuchten, stellten wir fest, dass Schwefel-Gas eine Tendenz hatte, durch die Dichtung zwischen dem Bildschirm und dem Monitorgehäuse in den Touchscreen einzudringen. Bei dieser Lösung wird der Touchscreen mit Epoxidharz an der Einfassung des Monitors befestigt, wodurch eine polymere Barriere entsteht, die dazu beiträgt, das Eindringen von Schwefel zu verhindern.

Was passiert, wenn an einem Monitor trotzdem noch Schwefelschäden auftreten?

Das Vorhandensein von Schwefel-Verbindungen in der Umgebung kann verheerende Auswirkungen auf die Elektronik haben und es gibt eine Vielzahl von Möglichkeiten, wie diese in das Gehäuse eindringen können. Die meisten Monitorhersteller, einschließlich Hope Industrial Systems, schließen durch Schwefel verursachte Schäden in ihren Standardgarantien aus. Aus diesem Grund gewährt Hope Industrial Systems bei seinen vor Schwefel geschützten Monitoren jetzt eine spezielle 4-Jahres-Garantie, die die Garantie um durchSchwefel verursachte Schäden erweitert. Diese Garantie kostet 100,00 USD.$100.00.



 

Antworten

XHTML: Du kannst diese Tags verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>